Staubsaugerroboter – mit technischen Hilfsmitteln die Hausarbeit reduzieren

Ein Staubsaugerroboter ist heute längst keine Vision mehr, denn seit einigen Jahren werden diese praktischen Helfer angeboten. Obwohl sich diese Roboter in der Handhabung und der Leistungsfähigkeit voneinander unterscheiden, arbeiten sie alle nach einem Prinzip, das sich bislang für die Reinigung von großen Flächen bewährt hat.

Der Roboter fährt durch einen Raum und transportiert den aufgesaugten Staub in einen integrierten Auffangbehälter. Wer einen zuverlässigen Helfer für den Einsatz im privaten Bereich sucht, der sollte insbesondere die Reinigungsleistung, die Wegfindung und die Akkuleistung als Vergleichskriterien wählen, um die Kaufentscheidung zu vereinfachen. Des Weiteren ist wichtig, ob sich ein solcher Sauger auch für die heimischen vier Wände eignet.

Die praktischen Helfer sind seit Ende der 90er Jahre auf dem Markt und wurden seither kontinuierlich verbessert. Das Prinzip basiert bei innovativen Modellen auf Sensoren, die zunächst Informationen über einen Raum erfassen, speichern und sie zur Orientierung nutzen. Unterschiedliche Programme bewirken, dass alle für dieses Gerät erreichbaren Stellen mit einer voreingestellten Reinigungskraft bearbeitet werden können. Manko hier: Stellen, die nicht frei zugänglich sind, können nicht gereinigt werden und auch Dinge, die auf dem Boden liegen, werden zu unüberwindbaren Barrieren. Wer sich für ein hochwertiges Modell entscheidet, profitiert davon, dass der aufgesaugte Staub selbsttätig entsorgt wird, während einfache Ausführungen noch von Hand gereinigt werden müssen. Moderne Geräte ermitteln den Abstand zu einem Gegenstand über Infrarotlicht oder Ultraschall und sind darüber hinaus mit einer Absturzsicherung ausgestattet, die vor einem Absatz oder Treppen warnt. Unterschiedlich lange Akkukapazitäten bestimmen auch über den Nutzen eines solchen Roboters. Sie sollten wenigstens so lange Energie liefern, bis alle Räume gereinigt sind. Die individuellen Anforderungen bestimmen jedoch, ob sich ein solches Hilfsmittel für die eigene Entlastung überhaupt lohnt. Staubsaugerroboter entfalten ihre Effizienz erst dann, wenn große Flächen hindernisfrei gereinigt werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen